This website requires JavaScript.
banner
Zentrum für Extremitätenchirurgie München
Prof. Dr. Dr. med. R. Baumgart

ZEM-Germany

Das Zentrum für korrigierende und rekonstruktive Extremitätenchirurgie München (ZEM-Germany) ist die einzige Institution in Deutschland, die ausschließlich auf die Verlängerung und Begradigung von Beinen und Armen (Extremitäten) sowie die Wiederherstellung von Knochen bei Tumoren oder Defekten spezialisiert ist. Im ZEM-Germany liegt zudem weltweit die größte Erfahrung auf dem Gebiet der Beinverlängerung mit elektromotorischen Distraktionsmarknägeln vor. Aus diesem Grund ist das ZEM-Germany seit über 15 Jahren Anlaufstelle für nationale und internationale Patienten aus allen Altersgruppen.

Corona-Information
In unserem gesamten Gebäude gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Es werden alle üblichen Hygienemaßnahmen wie Desinfektion und Abstandsregel eingehalten. Bis auf Weiteres ist nur 1 Begleitperson gestattet. Sollten Sie Symptome haben, die auf eine mögliche Corona-Infektion hindeuten, bitte wir von einem Sprechstundenbesuch abzusehen.

0 Jahre
Erfahrung
3734
Patienten
31
Länder
1839
Beinverlängerungen

Spezialgebiete

Komplexe Krankheitsbilder brauchen eine aufwendige Behandlung auf hohem Qualitätsniveau, die nur bei hoher Spezialisierung gewährleistet ist. Das ZEM-Germany hat sich auf folgende Behandlungen spezialisiert:

Beinverlängerung

Beinverlängerung

Beinverkürzungen – angeboren, wachstumsbedingt oder als Unfallfolge – mit oder ohne zusätzliche Fehlstellungen, können mit motorisierten Distraktionsmarknägel vorteilhaft und sicher korrigiert werden. Hierbei wird der eigene Knochen zum Wachstum angeregt und unterscheidet sich später nicht mehr von natürlich gewachsenem Knochen.

Mehr erfahren

Armverlängerung

Armverlängerung

Wenn ein Arm deutlich kürzer ist als der andere resultieren häufig schmerzhafte Verspannungen im Schulterbereich oder sogar funktionelle Behinderungen. Bei Kleinwüchsigen, wenn beide Arme zu kurz sind, ist oftmals die elementare Körperpflege erschwert. Mit motorisierten Distraktionsmarknägeln können Oberarme komfortabel und schmerzfrei verlängert werden – ganz ohne externe Fixateure.

Mehr erfahren

Beinverlängerung bei Kleinwuchs

Bei krankheitsbedingtem Kleinwuchs (Achondroplasie, Turner-Syndrom etc.) können beidseitige Beinverlängerungen Behinderungen deutlich reduzieren und zu einem weitgehend normalem Leben verhelfen. Mit motorisierten Distraktionsmarknägeln werden Fehlstellungen korrigiert und Beine verlängert – ohne externe Fixateure, sicher und zuverlässig.

Mehr erfahren

Kosmetische Beinverlängerung

Bei Menschen die sich zu klein und dadurch benachteiligt fühlen ist eine beidseitige Beinverlängerung die einzige Möglichkeit, die Körpergröße tatsächlich zu ändern. Die Erfahrung im ZEM-Germany auf dem Gebiet der Beinverlängerung mit den weltweit besten und zuverlässigsten Implantaten gewährleistet eine sichere Behandlung und hinterlässt kaum Narben.

Mehr erfahren

Hüftdistalisierung

Hüftdistalisierung

Wenn der Hüftkopf aufgrund einer Fehlentwicklung der Hüftpfanne nach oben verschoben und dadurch das Bein verkürzt ist, kann mit einer neuartigen, im ZEM-Germany entwickelten Methode, das Hüftgelenk in die richtige Position verschoben werden, sodass nicht nur eine anatomische korrekte Prothesenimplantation möglich, sondern darüber hinaus auch das Bein gleichzeitig verlängert wird.

Mehr erfahren

Wachstumsprothese

Wachstumsprothese

Wenn bei Kindern und Jugendlichen ein bösartiger Knochentumor (Osteosarkom, Ewingsarkom) diagnostiziert wird, muss nicht nur der Tumor, sondern häufig auch die Wachstumsfuge mit entfernt werden. Durch das normale Wachstum der Gegenseite resultiert eine Beinlängendifferenz. Mit einer neuartigen, im ZEM-Germany entwickelten „biologischen Wachstumsprothese“ (BioXpand) kann der verbliebene Knochen verlängert werden, was vielfach entstellende Umkehrplastiken überflüssig macht und völlig neue Perspektiven eröffnet.

Mehr erfahren
100 m 90 m 80 m 70 m 60 m 50 m 40 m 30 m 20 m 10 m 0 m

Bone-Meter

Im ZEM-Germany wurden bis heute 1864 Beinverlängerungen mit voll implantierbaren Distraktionsmarknägeln durchgeführt. Bei jeder Beinverlängerung (Kallusdistraktion) entsteht neuer Knochen (Kallus). Addiert man den neu gebildeten Knochen von allen 1864 Beinverlängerungen, erhält man eine Knochensäule, die mittlerweile 80.599 Meter hoch ist. Jede Beinverlängerung seit 1999 ist dokumentiert und wurde ausgewertet, was zu einem einmaligen Qualitätsstandard geführt hat.

Aktuell verlängern 9 Patienten Knochen im ZEM-Germany. Das bedeutet, dass jeden Tag 5.5 mm neuer Knochen gebildet werden. Diese Werte wurden zuletzt am 10/19/2021, 5:00:23 AM aktualisiert. Die Animation zeigt das reale Knochenwachstum dieser Patienten "live". Das Wachstum kann tatsächlich auf der Meterskala verfolgt werden.

Name Wert
Verlängerungen insgesammt 1864
Verlängerungen aktuell 9
neuer Knochen insgesammt 80.599 m
Knochenbildung aktuell 5.5 mm / Tag
Aktualisiert 10/19/2021, 5:00:23 AM
80.599345 m 80.599344 m 80.599343 m 80.599342 m 80.599341 m 80.599340 m 80.599339 m 80.599338 m 80.599337 m 80.599336 m 80.599335 m 80.599334 m 80.599333 m LIVE

Team

Das ZEM-Germany wurde 2006 von Prof. Baumgart nach 20-jähriger Tätigkeit an der Universitätsklinik München gegründet und wird bis heute von ihm geleitet. Zusammen mit seinem Team versorgt er hier Patienten aus aller Welt und ist internationaler Schulungsexperte für Distraktionsmarknägel (FITBONE).

Prof. Dr. Dr. med. R. Baumgart

Prof. Dr. Dr. med. R. Baumgart

Leiter des Zentrums

Seine Weiterbildung umfasste den Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und spezielle Unfallchirurgie. Er habilitierte über neuartige Systeme zur Beinverlängerung und wurde 2005 zum außerplanmäßigen Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München ernannt.

Mehr erfahren

Medien

Das Thema Beinverlängerung wird immer wieder gerne von den Medien aufgegriffen. Eine Schiefhaltung schädigt die Wirbelsäule. Kleine Menschen sind oft benachteiligt – ein wichtiges sozialpolitisches Thema – besonders vor dem Hintergrund der Globalisierung.

Video Preview

Galileo – Beinverlängerung

Ein Beitrag der bekannten Wissensendung Galileo von ProSieben, die einen Patienten bei der Behandlung im ZEM-Germany begleitet.

Video Preview

Nie auf Augenhöhe – Von kleinen und großen Menschen

Ein Beitrag über kleinwüchsige Menschen im ZDF. Die Protagonistin wird im ZEM-Germany von Prof. Baumgart beraten (ab Minute 26:50).

Kontakt